Vom Lehrling zum Metzgermeister

Posted on Posted in Allgemein, News

Reinhold Tschiderer - Metzgermeister mit Auszeichnung

Reinhold hat 2016 eine Lehre als Metzger/Fleischverarbeiter in unserer hauseigenen Metzgerei begonnen. Schon letztes Jahr konnte er sein Können und Know-how unter Beweis stellen, als er die Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg absolvierte. Dieses Jahr konnte er seine Leistungen nochmal übertreffen, er legte die Meisterprüfung im Fleischhandwerk sogar mit einer Auszeichnung ab. Hierbei ist noch zu erwähnen, dass in den letzten 2 Jahren kein einziger Absolvent mit einer Auszeichnung bestehen konnte.

 

 

Reinhold Tschiderer

 

 

 

Zur Frage, was schätzt du an der Grissemann Ausblidung besonders?

Antwortete er: "Grissemann bemüht sich um die Lehrlinge und man merkt, dass der Firma die Lehrlingsausbildung wichtig ist. Außerdem stehen uns bei der Arbeit die neusten Geräte zur Verfügung - das ist super!"

Wir freuen uns sehr über diese herausragende Leistung von Reinhold und sind schon ein bisschen stolz darauf, Auszubildende mit so viel Know-how und Ehrgeiz in unserem Team zu haben.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Posted on Posted in Allgemein, News

Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung

Am 27. Februar 2020 wurde der Firma Grissemann bereits zum 2. Mal das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) verliehen. Mit diesem Qualitätszeichen werden Unternehmen geehrt, die vorbildlich, erfolgreich und nachhaltig Maßnahmen für ein gesünderes Arbeitsumfeld umsetzen. Das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung wird von der Österreichischen Gesundheitskasse, dem Fonds Gesundes Österreich und dem Bundesministerium für Gesundheit verliehen und ist für drei Jahre gültig. Insgesamt erhielten 18 Tiroler Unternehmen das BGF-Gütesiegel 2020-2022.

Die Firma Grissemann beschäftigt sich seit 2014 intensiv mit dem Thema gesunde Mitarbeiter und gesundes Arbeitsumfeld. Aus diesem Grund wurde 2015/2016 das diesbezügliche Projekt „Gemeinsam G’sund – Betriebliche Gesundheitsförderung in der Firma Grissemann“ durchgeführt. Dort wurden erste Rahmenbedingungen geschafft und Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung umgesetzt. Nach Abschluss der Projektphase erhielt die Firma Grissemann bereits 2017 das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung für drei Jahre verliehen. Seitdem wird laufend an der Betrieblichen Gesundheitsförderung gearbeitet und wurde somit ein wesentlicher Bestandteil im Unternehmen.

Das Angebot der Betrieblichen Gesundheitsförderung wird von den Mitarbeitern aktiv mitgestaltet und umgesetzt. In einer Steuerungsgruppe trifft sich ein Team, welches sich aus 6 Mitarbeitern zusammensetzt, mehrmals im Jahr, um die gesundheitsfördernden Angebote zu planen und organisieren. Die Meinung und Interessen der Mitarbeiter werden am Jahresanfang mithilfe einer Umfrage abgefragt. So kann ein optimales Angebot zusammengestellt werden.

Neben den ganzjährigen BGF-Angeboten, wie gesundes Mittagessen im Mitarbeiterrestaurant, Mitarbeitervergünstigungen im Fitnessstudio, regelmäßige Besuche eines Betriebsarztes und Ergonomie am Arbeitsplatz, werden auch regelmäßig Kurse und Vorträge veranstaltet. Beispielsweise können die Mitarbeiter Yoga, Selbstverteidigungs- oder Kickboxkurse besuchen oder in der Lauf- und Tourengruppe und beim Firmenlauf gemeinsam sporteln. Mithilfe von diversen Vorträgen über beispielsweise Gesunde Ernährung oder Arbeitspsychologie, als auch im Rahmen eines Erste-Hilfe-Kurses und bei der Gesundheitsstraße können die Mitarbeiter mehr Wissen im Bereich Gesundheit generieren.

Auch in Zukunft wird die Firma Grissemann ihr Angebot im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung beibehalten und weiterentwickeln.

Spitzenplätze der Grissemann Lehrlinge

Posted on Posted in Allgemein, News

Starke Leistung beim Lehrlingswettbewerb 2019

Dass die Ausbildung beim Grissemann von Erfolg gekrönt ist, zeigen die Ergebnisse der Grissemann-Lehrlinge. Beim diesjährigen Lehrlingswettbewerb „TyrolSkills“ stellten wieder zwei Lehrlinge ihr ausgezeichnetes Können unter Beweis: Anja Köhle, die ihre Ausbildung als Konditorin macht, hat das Goldene Leistungsabzeichen erhalten. Fleischverarbeitungslehrling Reinhold Tschiderer ging beim Bewerb sogar als Landessieger hervor!

 

 

 

 

Begabtenförderung 2019

Bei der Begabtenförderung werden Erfolge in der Berufsschule ab dem 2. Ausbildungsjahr prämiert. Abhängig von ihren Leistungen erhalten die ausgezeichneten Lehrlinge zwischen 50 und 340 Euro.  Die Begabtenförderung erhielten heuer 4 von unseren Lehrlingen: Anna Thurner, Gabriel Auer, Jessica Kneringer und Verena Wachter. 

Herzlichen Glückwunsch!

Reinhard Amon (L.), Reinhold Tschiderer, Anja Köhle, Gudrun Föger und Thomas Walser
Begabtenförderung Land-Tirol

Alexander Gaugg (L.), Beate Palfrader, Anna Thurner, Martina Westreicher, Verena Wachter, Jessica Kneringer und Gabriel Auer

Das war der Tag der offenen Tür

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, News, Type B

Den Tag der offenen Tür bei Grissemann nutzten wieder zahlreiche Schüler aus der Region, um sich über die vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und die Bandbreite an Lehrberufen bei Grissemann zu informieren. Begleitet von ihren Lehrern lernten sie das Unternehmen kennen und schauten aktiven Lehrlingen und Mitarbeitern bei der Arbeit über die Schulter. Der Tag der offenen Tür wurde von den Grissemann-Lehrlingen organisiert.

Unsere jüngsten Mitarbeiter haben am 04.02. und am 05.02. ihr BESTES gegeben und haben ca. 300 SchülerInnen die Lehre bei Grissemann vorgestellt

An den 2 Veranstaltungstagen konnten die Schüler und Schülerinnen aktiv bei den Vorträgen mitwirken. Von der Bestimmung des Farbtyp‘s bis zum Ausprobieren von leckeren Köstlichkeiten wie Käse und exotische Obstsorten, war für alle Schüler etwas dabei. Die verschiedensten Abteilungen wurden hier vorgestellt und vor allem die Arbeitsbereiche und Aufgaben der Lehrlinge erklärt.

Durch Beantwortung einiger Fragen konnten die Schüler/Innen automatisch an einer Verlosung teilnehmen. Die Veranstaltung war auch dieses Jahr wieder gut organisiert und konnte wieder für einen tollen Einblick in die Firma Grissemann sorgen!

 

Spitzenplätze für Grissemann-Lehrlinge

Posted on Posted in Allgemein

Platz 2 und 3 bei Landeslehrlingswettbewerb

Reinhold Tschiderer und Markus Matt absolvieren die Lehre zum Fleischverarbeiter in der Grissemann Metzgerei. Beim Landeslehrlingswettbewerb TYROLSKILLS, wo Lehrlinge aus ganz Tirol in verschiedenen Ausbildungsberufen ihr Können unter Beweis stellen, belegten die beiden den zweiten (Reinhold) und dritten (Markus) Platz. Damit gehören Reinhold und Markus zu den insgesamt 45 PreisträgerInnen aus dem Bezirk Landeck.

 

Gratulation zum Erfolg beim Landeslehrlingswettbewerb! Um was geht es bei dem Wettbewerb?

Reinhold: Beim Landeslehrlingswettbewerb treten Lehrlinge aus allen Bezirken Tirols gegeneinander an und müssen Prüfungen ablegen.

Welche Aufgaben musstet ihr erfüllen und was waren die größten Herausforderungen?

Markus: Ich musste ein halbes Schwein auslösen und wursten. Die größte Herausforderung war das genaue Arbeiten unter Zeitdruck.

Reinhold: Und ich musste nur das halbe Schwein auslösen. Im zweiten Lehrjahr muss man weniger Aufgaben erfüllen als im dritten.

War das eure erste Teilnahme am Wettbewerb?

 Reinhold: Für mich war es die erste Teilnahme, denn man nimmt erst ab dem zweiten Lehrjahr am Landeslehrlingswettbewerb teil.

Markus: Ich habe daher bereits zum zweiten Mal teilgenommen.

Ihr habt mit Platz 2 und 3 gleich zwei „Stockerlplätze“ belegt. Wie kommt das? Lernt ihr so viel beim Grissemann oder habt ihr euch extra auf den Bewerb vorbereitet?

Reinhold: Nein, wir haben uns nicht extra darauf vorbereitet. Während der Ausbildung beim Grissemann lernen wir so viel, dass wir nicht extra für den Bewerb trainieren müssen.  Wir trainieren ja eigentlich jeden Tag bei der Arbeit.

Wie hat euch euer Arbeitgeber unterstützt?

Markus: Wir werden im Betrieb voll eingebunden in die tägliche Arbeit und lernen viel von den ausgebildeten Metzgern bei uns. Außerdem sind wir ein gutes Team, weshalb die Arbeit Spaß macht.

Welchen Tipp könnt ihr angehenden Lehrlingen geben?

Markus: Mit Fleiß und Ehrgeiz bringt man es zu was!

 

Mehr über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei Grissemann finden Sie hier.

lehre fleischer grissemann

Erfolgreiche Lehrlinge: Markus Matt (l.) und Reinhold Tschiderer

Reinhold Tschiderer

Fleischverarbeiter-Lehrlinge lernen die gesamten Schritte der Fleischverarbeitung bis hin zum Verkauf an der Bedientheke.

Abteilungsleiter & Fleisch-Sommelier Reinhard Amon sorgt mit seinem Team für eine kompetente Ausbildung der Lehrlinge.

Lehrberufsmesse der WK Landeck am 18. April 2018

Posted on Posted in Allgemein

Informieren bei über 50 teilnehmenden Betrieben!

Am 18. April 2018 lädt die Wirtschaftskammer Landeck ab 18.30 Uhr zur Lehrberufsmesse. Über 50 Betriebe stellen sich vor und präsentieren ihr attraktives Ausbildungsangebot.

Die großen Vorteile der Lehrberufsmesse:

  • Ihr könnt euch einen umfangreichen Überblick über viele verschiedene Lehrberufe und Ausbildungsbetriebe verschaffen
  • Personalverantwortliche & Firmenchefs stehen zum persönlichen Gespräch bereit

Natürlich nimmt auch die Firma Grissemann an der Lehrberufsmesse teil und ihr könnt uns persönlich kennenlernen!

 

Programm:

18:30 Uhr:
- "Worauf es ankommt!"
Bernhard Frischmann, Pflichtschulinspektor
- Erfolgreiche ehemalige Lehrlinge erzählen

ca. 19:00 Uhr: Lehrberufsmesse
"Hol dir deine Lehrstelle!"

 

Weitere Infos auf der Website der Wirtschaftskammer Landeck >

Veranstaltungsort