Gesundheitsstraße 2017

Posted on Posted in News

Gesundheitsstraße - Der gratis Check für Mitarbeiter

Die "Gesundheitsstraße" ist ein Projekt der Betrieblichen Gesundheitsförderung im Unternehmen Grissemann. An verschiedenen Stationen können Mitarbeiter ihre Gesundheit in unterschiedlichen Bereich von Experten prüfen lassen und somit einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge und Früherkennung leisten.

Am Mittwoch, 20. September 2017, fand die zweite Gesundheitsstraße bei Grissemann statt. Zahlreiche Mitarbeiter nahmen das kostenlose Angebot an und nutzten während der Arbeitszeit die Gelegenheit, ihre Gesundheit und Fitness checken zu lassen.

Station 1: Basic-Check

Unsere Arbeitsmedizinerin Dr. Bettina Sonnweber führte diverse Messungen (Blutdruck, Blutzucker, etc.) durch.

Gesundheitsstraße Karriere Grissemann

Station 2: Sehtest

Die Firma Optik Weinseisen war mit ihren Messgeräten vor Ort und prüfte die Sehstärke der Mitarbeiter.

Gesundheitsstraße Sehtest Karriere Grissemann

Station 3: Hörtest

Die Firma Neuroth Hörgeräte testete das Gehör der Mitarbeiter. Anhand von verschiedenen Tönen und Frequenzen, die über den Kopfhörer ausgespielt wurden, wurde das Hörvermögen bestimmt. 

Hörtest Gesundheitsstraße Karriere Grissemann

Station 4: Komplexer Reaktionstest

Beim komplexen Reaktionstest ging es darum, die Reaktionsschnelligkeit zu prüfen. Die Aufgabe war es, mit beiden Händen und Füßen die jeweils geforderte Kombination zu drücken.

Reaktionstest Gesundheitsstraße

Station 5: Back Check - Maximalkrafttest

Im ASKÖ-Mobil wurde der Back Check Maximalkrafttest durchgeführt. Ein Testgerät erfasst die Kraftfähigkeit der unterschiedlichen Muskelgruppen. Getestet werden Rumpf (Bauch- und Rückenmuskulatur), Oberkörper (Brustmuskulatur, obere Rückenmuskulatur und Armmuskulatur) und Becken (Gesäß- und Beinmuskulatur). 

Ein Test dauerte ca. 20 Minuten und gab wertvolle Aufschlüsse über die Stärke der Muskulatur und das Kraftverhältnis .

Back Check Gesundheitsstraße

Das sagen unsere Mitarbeiter

caret-down caret-up caret-left caret-right
Giulio Gabl E-Commerce

Besonders interessant war der Back-Check. Nun weiß ich genau, welche Zonen ich noch etwas mehr trainieren sollte!

Isabella Bogdain GF-Assistenz

Die Gesundheitsstraße ist eine super Möglichkeit, ein Mal jährlich die Gesundheit zu checken!

Nadja Simon Marketing

Für mich war es das erste Mal, dass ich in einer Firma einen solchen Gesundheitscheck machen durfte. Ich habe gleich die Gelegenheit zum Seh- und Hörtest genutzt! 

Ausgezeichnet: Grissemann erhält Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung

Posted on Posted in News

Die Grissemann Gesellschaft m.b.H.  wurde Anfang März in Innsbruck als eines von sechs Tiroler Unternehmen mit dem begehrten Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ausgezeichnet. Damit prämierte eine unabhängige Jury den erfolgreichen Abschluss des Projekts „Gemeinsam G’sund – Betriebliche Gesundheitsförderung in der Firma Grissemann“.

Das BGF-Gütesiegel ist die zweithöchste Qualitätsauszeichnung, die das Österreichische Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung an jene Betriebe vergibt, welche die Betriebliche Gesundheitsförderung nachhaltig und qualitätsvoll im Unternehmensalltag implementiert haben. Die begehrte Auszeichnung, die in Kooperation mit dem Bundesministerium für Gesundheit und der Tiroler Gebietskrankenkasse verliehen wird, ist für drei Jahre gültig und stellt sicher, dass die strengen Qualitätskriterien des Netzwerks BGF erfüllt sind.   

Für die Firma Grissemann und Geschäftsführer Mag. Thomas Walser ist die Betriebliche Gesundheitsförderung nicht nur ein Schlagwort, sondern gelebte Unternehmensstrategie: „Wir verfolgen mit der Betrieblichen Gesundheitsförderung im Wesentlichen drei Ziele: Optimale Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz schaffen, Gesundheit stärken und das Wohlbefinden der Mitarbeit verbessern. Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind eine Win-Win-Situation für das Unternehmen und die Beschäftigten“. Im Rahmen des ein Jahr andauernden Projekts „Gemeinsam G’sund – Betriebliche Gesundheitsförderung in der Firma Grissemann“ wurden von 2015 bis 2016 14 Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung umgesetzt und fest in den Unternehmensalltag integriert. Dazu gehörten Kurse wie autogenes Training und Ernährungsberatung, Mitarbeitervergünstigungen im Fitnessstudio, der besondere Fokus auf Ergonomie am Arbeitsplatz und nicht zuletzt das Mitarbeiterrestaurant mit täglich gesunden Mahlzeiten.

Auch in den kommenden Jahren sind zahlreiche gesundheitsfördernde Initiativen im Unternehmen vorgesehen, in deren Planung und Umsetzung die Mitarbeiter aktiv eingebunden werden. „In einer Steuerungsgruppe können Mitarbeiter ihre Bedürfnisse und Anregungen einbringen, während die Unternehmensleitung die Schwerpunktthemen festlegt und finanzielle Mittel zur Verfügung stellt“, so GF Walser im Hinblick auf die gelebte Zukunft der betrieblichen Gesundheitsförderung bei Grissemann.

BGF-Gütesiegel Verleihung
BGF-Gütesiegel