Unsere neuen Lehrlinge starten durch!

Lehrlingswerkstatt 2017

In der ersten Augustwoche war es wieder soweit. Unsere neuen Lehrlinge starteten in ihre Ausbildungen und lernten an abwechslungsreichen Tagen den Betrieb mit all seinen Abteilungen kennen. Unsere erfahrenen Ausbilder und die Spezialisten der einzelnen Abteilungen stellten dabei ihre Tätigkeiten vor und gaben interessante Einblicke in das alltägliche Geschäft, welches die Lehrlinge künftig erwartet.

Wichtiges Credo der Lehrwerkstatt ist Interaktion. An allen Stationen werden die Lehrlinge aktiv eingebunden, sei es bei der Käseverkostung, bei der Flugblattgestaltung oder bei der Outfitauswahl in der Modeabteilung. Ebenso wichtig in der ersten Woche ist das Kennenlernen der Lehrlinge untereinander. Beim gemeinsamen Grillausflug wurden schon erste Kontakte zu den neuen Kollegen geknüpft. 

Das Lehrlingsteam 2017
Lehrlinge Grissemann 2017

Blick über den Tellerrand

In der ersten Woche stand auch der erste Kundenbesuch auf dem Programm. Gemeinsam wurde das Krankenhaus Zams besucht. Natürlich darf auch der traditionelle Lehrlingsausflug nicht fehlen. Heuer ging es zur Firma Handl nach Schönwies, bevor der Tag beim Grillen in der Milser Au ausklang. Highlight war auch der Besuch am Walserhof, die Heimat der Zammer Sonntagshendl. Besonders gut kamen die zutraulichen Alpakas an.

Das sagen unsere Lehrlinge zu ihrer ersten Arbeitswoche

Die Lehrwerkstatt ist sehr informativ und es ist gut, dass man den Betrieb kennenlernt. (Hannah)

Die Woche hat sehr viel Spaß gemacht. (Tugba)

Es war volle interessant und man hat schon sehr viel dazu gelernt. Ich finde es gut, dass die Abteilungsleiter angeboten haben, dass man sich bei Fragen an sie wenden kann. (Vanessa)

Gute Mischung. (Michelle)

Die Woche war unterhaltsam. Es ist gut, dass es die Lehrwerkstatt gibt, da kann man die Leute kennenlernen. (Carina)

Die Besichtigungen waren cool und die Mitarbeiter sind hilfsbereit. (Annabell)

Gute Einführung ins Arbeitsleben. (David)

Die Woche war sehr gut gestaltet und der Walserhof war sehr interessant. (Nico)

Das Essen war gut. (Stefan)

Es war cool, dass man sich gegenseitig kennenlernte. (Julia)